Motorradfahren im Allgäu

Motorradfahren Allgäu

Mit dem Beiwagen durch die Allgäuer Landschaft

Motorradland Allgäu

Liebe Bikerin, lieber Biker,
wussten Sie schon, dass die erste Motorradrennfahrerin, die WM-Punkte errang, eine Allgäuerin war? Katja Poensgen aus Mindelheim. Aus dem Allgäu stammt auch die erfolgreichste Motorrad-Dame der Rallye Paris–Dakar, Andrea Mayer, ebenso wie die »Enduro-Größen« Herbert Schek und Richard Schalber. Wie zum Motorradfahren geschaffen scheint dieser malerische Landstrich – einmal davon genascht, kann man nicht mehr davon lassen. Von dieser sanft gewellten, frischgrünen Buckelwelt, von diesem grandiosen Alpenpanorama, vom bezaubernden Flair der stolzen alten Reichsstädte, Burgen und Schlösser. Dazwischen jede Menge Kurven in allen möglichen Variationen.

Auf rund 2500 Kilometern quer durchs und rund ums Allgäu möchten wir Ihnen hier einige Anregungen geben, dieses fast schon außerirdische Biker-Paradies unter die Räder zu nehmen. Eine bunte Mischung von Touren führt uns über bekannte Passklassiker genauso wie auf verträumte, einsame Nebensträßchen. Wir fahren durch idyllische Dörfer abseits der großen Touristenströme, bestaunen aber auch die weltbekannten Kulturdenkmäler und genießen Kurven, Kühe, Käse und Küche. Lassen Sie sich anstecken von der herzlichen Gelassenheit der Allgäuer, entfliehen Sie dem hektischen Alltag auf einer kurzen, entspannten Tour durch diese verträumte Landschaft. Ob Ihnen der Sinn nun eher nach Schräglagenakrobatik oder Motorrad-Wanderung, Kultur oder Natur steht, für jede Stimmung sollte etwas Passendes dabei sein. Doch Vorsicht! Im Motorrad-Paradies Allgäu kann es leicht passieren, dass der Langschläfer zum Frühaufsteher wird.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*
*